Scandic, Karma und Too Good To Go

Für den halben Preis oder weniger können Sie Frühstücksprodukte, Mittagessen, Konferenz-Snacks oder Abendessen kaufen, die vom Service des Vortags in unseren Hotels in Schweden übrig geblieben sind. Mit den Lebensmittel-Apps Karma und Too Good To Go benötigen Sie nur wenige Klicks, um Essen zu „retten“, das ansonsten weggeworfen würde.

Karma Und Too Good To Go – die Apps für weniger Lebensmittelabfälle

Scandic ist die erste Hotelkette in Schweden, die die digitalen Dienste von Karma nutzt. Die Zusammenarbeit mit Karma gilt landesweit. Bislang verfügt Scandic über 40 Partnerhotels, wobei sich diese Zahl in Kürze noch erhöhen wird. Diese App zeigt Ihnen schnell und einfach an, wo man in der näheren Umgebung Lebensmittel vor dem Wegwerfen retten kann. Sie müssen einfach nur das gewünschte Essen kaufen und es dann innerhalb der angegebenen Frist abholen.

Unser Ziel mit Karma

Indem Sie mithilfe von Karma Essen vor dem Wegwerfen retten, tragen Sie dazu bei, die Lebensmittelabfälle zu reduzieren und eine nachhaltigere Gesellschaft zu schaffen.

„Unser Ziel ist, dass alle unsere Restaurants in Schweden mit Karma kooperieren. Dies stellt eine einfache Möglichkeit dar, den Abfall zu reduzieren und einen Beitrag zu einer besseren Umwelt zu leisten. Lebensmittel sollten gegessen und nicht weggeworfen werden. Auf diese Weise können Kunden und Gäste köstliches Essen zu einem fantastischen Preis kaufen“, so Thomas Fankl, Manager des Restaurantgeschäfts von Scandic in Schweden.

Die Karma App finden Sie im App Store für iPhone, iPad und iPod Touch, sowie auf Google Play für Android-Geräte.

Too Good To Go 

With the app Too Good To Go you can monitor if there's any food left from the breakfast buffet on your local Scandic hotel. Instead of throwing it all away the food can be fetched after the breakfast hours at the hotel. Usually from 10.00.