Kymat feat. Thomas Koch

Das Kunstwerk "Drop" ist sowohl in den Aufzügen des Hotels zu hören, als auch auf dem Flur der 7. Etage zu sehen. Der Künstler Kymat kreierte den beruhigenden Wasserklang-Sound, der von Thomas Koch fotografiert und so auf beeindruckende Weise visualisiert wurde.

Sound wird in einer Wasser-Klang-Bild Installation sichtbar. Mit Hilfe eines Lautsprechers und geschickter Beleuchtung werden in einem Wasserbehälter beeindruckende Wellenmuster erzeugt. Je nach Frequenz und Set-Up entstehen individuelle, teils stehende, teils lebendige Strukturen auf der Wasseroberfläche, die in dem Kymatik-Labor von Thomas Koch fotografiert wurden. Diese Wasserklangbilder sind ein Prozess aus wechselndem Chaos und Ordnung, wie man sie in der Natur immer wieder entdeckt. Die geordneten, stehenden Muster und Formen findet man in der Welt der Blüten, Pflanzen, Tiere und Menschen wieder.

In den Fahrstühlen des Scandic Hamburg Emporio werden die Gäste durch den Song „Drop“ von Kymats Album „Good Vibrations“ vom dunklen Meeresboden an die helle Wasseroberfläche begleitet und können so hören und spüren, was durch die Wasser-Klang-Bilder visualisiert wurde und in der 7. Etage zu sehen ist.

Mehr über die Kunst von Kymat und Thomas Koch erfahren Sie auf ihren Seiten: