Ju Mu

Die Künstlerin Ju Mu beschäftigt sich in ihren Werken mit dem Schamanenkult und hat sich für unsere Junior Suite 816 vom Regenwald und dem Gott des Regens inspirieren lassen. Gemeinsam mit den Künstlern Krahskid und Isakov bildet sie das Kollektiv Guapo Sapo.

In Hannover aufgewachsen, mit peruanisch-chilenischen Wurzeln und einem abgeschlossenen Studium als Modedesignerin lebt und arbeitet Ju Mu heute in Köln als freiberufliche Künstlerin. Schamanenkult und die Verbindung zwischen Mensch, Geisterwelt und Natur sind feste Bestandteile ihrer Arbeit und dienen als Inspiration für ihre Masken, Leinwände oder Kostüme. Für ihre Werke verwendet sie alles, was ihr in die Finger kommt und schafft so eine neue, surreale Welt. Sie stellte unter anderem in Mexiko, Palma de Mallorca, Bern, Hamburg, Leipzig, Köln, Berlin, im Sprengel Museum Hannover und – zusammen mit ihrem Kollektiv Guapo Sapo – bereits bei der Millerntor Gallery aus. 

Mehr Informationen zur Kunst von Ju Mu und dem Kollektiv Guapo Sapo finden Sie auf diesen Seiten: