10 Insider-Tipps für Stavanger

Die Region Stavanger bietet eine vielfältige Auswahl an Aktivitäten und Erlebnissen. Wenn die Zeit knapp ist, kann es zuweilen schwierig sein, sich zu entscheiden. Damit Ihnen die Entscheidung leichter fällt und Sie während Ihres Aufenthalts in der Stadt nichts verpassen, haben unsere lokalen Experten und Mitarbeiter eine Liste der 10 besten Unternehmungsmöglichkeiten in Stavanger zusammengestellt. Wir haben fünf Hotels in Stavanger, die mit ihren komfortablen Zimmern und preisgekrönten Frühstücksangeboten der perfekte Ausgangspunkt sind, um diese norwegische Region zu erkunden.

1. Preikestolen (Felskanzel)

Wenn Sie noch nicht auf dem Preikestolen waren, ist hier Ihre Chance! Ein Besuch dieses spektakulären Aussichtspunkts mit herrlichem Blick auf den Lysefjord und die Umgebung stellt ein atemberaubendes Erlebnis dar. Der Preikestolen ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Region Rogaland und zugleich eines der meistfotografierten Naturwunder Norwegens. Sowohl von CNN Go als auch Lonely Planet wurde der Preikestolen zu einem der spektakulärsten Aussichtspunkte der Welt ernannt. Er erstreckt sich 604 Meter über dem Lysefjord. Das Scandic Stavanger City liegt direkt am Angelpier, wo die Tau-Fähre abfährt. Dies ist die Fähre, die zum Preikestolen führt. 

2. Kjerag

Der Kjerag ist mit 1.084 Metern der höchste Gipfel an den Ufern des Lysefjord. Seit einigen Jahren erfreuen sich Wanderungen auf das Felsplateau immer größerer Beliebtheit. Die meisten Besucher begnügen sich bereits mit der atemberaubenden Aussicht, die sich vom Gipfel dieses Felsmassivs bietet. Für manche scheint das Highlight jedoch darin zu bestehen, ein Foto auf dem Kjeragbolten zu schießen – einem runden Felsbrocken, der in eine Felsspalte eingeklemmt ist.

3. Alt Stavanger

Ein Spaziergang in Stavangers Altstadt ist ein absolutes Muss. Das Alt Stavanger genannte Viertel ist recht klein, besteht jedoch aus vielen winzigen und entzückenden Häusern mit einer langen Geschichte. Stavanger ist sogar dafür bekannt, die Heimat der am besten erhaltenen Holzhaussiedlung in Europa zu sein.

4. Fargegaten (bunte Straße) in Stavanger

Manch einer behauptet, diese Straße, in der alle Gebäude in frischen und lebhaften Farben angemalt sind, sei die bunteste Straße der Welt. Die Straße bietet einzigartige Concept-Stores, Cafés, Kunstgeschäfte und herrliche Fotokulissen. Hier können Sie wunderbar Platz nehmen und stundenlang Ihre Umgebung beobachten. Der eigentliche Name der Straße lautet Ovre Holmegate, aber jeder kennt sie unter der Bezeichnung „Fargegaten“.

5. Surfen oder Kitesurfen an den Stränden von Jaeren

Die Strände von Jaeren bieten großartige Bedingungen zum Surfen oder Kitesurfen. Einer unserer Gäste aus Australien sagte, er hätte noch nie etwas vergleichbares gesehen ... Das sagt eigentlich schon alles.

6. Flor og Fjære

Flor og Fjære ist eine einzigartige „tropische“ Gartenanlage voller Blumen und Palmen auf der Insel Sør-Hidle. Ein Besuch von Flor og Fjære beginnt mit einer komfortablen Bootsfahrt, gefolgt von einer Sightseeing-Tour durch den üppig bewachsenen Park.

7. Gamlingen

Das Stadtfreibad Gamlingen ist eines der wichtigsten Wahrzeichen von Stavanger. Es blickt auf eine langjährige Geschichte zurück und hat eine große Bedeutung für die Identität der Stadt. Gamlingen ist nicht nur ein Freibad, sondern ebenfalls der nasseste gesellschaftliche Treffpunkt von Stavanger. Das Freibad befindet sich direkt neben dem Scandic Forum.

8. Norwegisches Erdölmuseum

Die Idee, in Stavanger ein der Erdölindustrie gewidmetes Museum zu errichten, kam bereits in den 1970er Jahren auf. Die offizielle Eröffnung durch König Harald fand jedoch erst viele Jahre später statt: am 20. Mai 1999. Das 5.000 m² große Museum befindet sich im Herzen von Stavanger und umfasst neben seiner Ausstellungsfläche ein Kino, ein Restaurant, eine Bibliothek, Tagungsräume, Workshops und Büros.

9. Sverd i fjell (Schwerter im Felsen)

Das Monument Sverd i fjell befindet sich am Ufer des Hafrsfjord. Das Denkmal besteht aus drei 9,2 Meter langen, im Fels steckenden Schwertern und dient dem Andenken an die Schlacht von Hafrsfjord im Jahr 872, als König Harald Schönhaar Norwegen zu einem Königreich vereinigte. Vom Scandic Forum aus dauert es nur 10 Minuten zum Hafrsfjord zu fahren. 

10. Restaurant Renaa

Dieses familiäre Restaurant ist eine Spielwiese der Köche, die ihre kulinarischen Kunstwerke hier selbst servieren und präsentieren. Die Gerichte haben ihren Ursprung und ihre Inspiration größtenteils in Rogaland und werden mit Zutaten aus der Region zubereitet. Die eigentliche Kunst besteht darin, innovative Gerichte mit großartigem Geschmack zu kreieren. 2016 wurde das Restaurant vom skandinavischen Michelin-Guide mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Buchen Sie so früh wie möglich, dieses Restaurant ist sehr beliebt!