Die Geschichte

Das im Jahr 1885 erstmals eröffnete Hotel Norge hat sich seit dieser Zeit zu einem der beliebtesten Hotels von Bergen entwickelt und gewissermaßen Kultstatus erlangt. Der Hotelgründer Georg Pommerenk war ein zukunftsorientierter Visionär, der bestrebt war, einen Ort zu schaffen, an dem Gäste in einer luxuriösen und weitläufigen Umgebung entspannen, intellektuelle Gespräche über das Weltgeschehen führen und aufregende kulinarische Köstlichkeiten, Feste und Kunst genießen können.

Seit den Anfängen

Es sollte ebenfalls seit jeher ein „Gemeinschafts-Hotel“ zum Vergnügen und Nutzen der Einheimischen von Bergen sein. Das ursprüngliche Hotel umfasste 42 Gästezimmer mit mehr als 60 Betten, einen Speisesaal für 80 Personen, Empfangsräume, Konversationsbereiche und Badeeinrichtungen sowie ein Café und einen Billardraum auf Straßenebene. Das Hotel war geschmackvoll und elegant eingerichtet und glänzte mit einem zeitgemäßen Design, das moderne und komfortable Elemente miteinander verband.

Obwohl es nicht das erste Hotel der Stadt im europäischen Stil war, so war es doch jenes, das die Entwicklung Bergens hin zu einem Tourismus- und Hotelstandort am stärksten prägte. Pommerenk war angeblich der erste Hotelbetreiber, der seinen Gästen einen gedruckten Stadtführer für Bergen mit Stadtplan zur Verfügung stellte, den er persönlich überreichte.

Seit seinen frühen Tagen wurde das Gebäude mehrmals ausgebessert und erweitert, bis das Hotel im Jahr 2016 für eine umfangreiche Renovierung geschlossen wurde.

Dank seiner einzigartigen Lage am Ende der Torgallmenningen sowie gleich neben Byparken und Lille Lungegardsvann befand sich das Hotel Norge seit jeher inmitten des gesellschaftlichen Lebens der Stadt und unweit zahlreicher Restaurants, wobei es seinen Gästen stets eine Unterkunft gehobenen internationalen Standards bot.

Am 29. Juni 2018 wurde das Hotel als Hotel Norge by Scandic wiedereröffnet. Das in einem atemberaubenden skandinavischen Stil gestaltete, moderne und symbolträchtige Gebäude zählt nun zu der illustren Reihe von Scandics einzigartigen „Signature-Hotels“. Das Hotel verfügt über zahlreiche herausragende Merkmale und ist definitiv viel mehr als nur ein Hotel. Es ist ein lebhafter Treffpunkt, an dem Einheimische und internationale Gäste in einer unvergleichlich dynamischen Atmosphäre zusammenkommen.

Das Hotel wurde im Rahmen seiner Renovierung um eine neue oberste Etage erweitert und ist mit nunmehr 415 Gästezimmern einschließlich 17 geräumiger Suiten, drei Bars und drei Restaurants auf insgesamt zehn Etagen das größte Hotel in Bergen. Das Hotel verfügt zudem über einen hochmodernen Bereich für Konferenzen, Tagungen und Veranstaltungen, das auch einen herrlichen Ballsaal umfasst. Auf Ihrem Hotelzimmer finden Sie eine einzigartige und herrlich illustrierte Karte vor, die das „Beste von Bergen“ zeigt – ganz wie 1885.

Willkommen im symbolträchtigen Hotel Norge by Scandic!