Elina Metso

Elina Metso gestaltete Zimmer 234 während des Projektes #artstayshere und hinterließ auch auf dem Flur auf der vierten Etage ein einzigartiges Kunstwerk.

Elina begann im Frühjahr 2014 mit dem Sprayen. Vorher hatte sie bereits viele Jahre digital gezeichnet und gemalt, doch sie hatte immer das Gefühl gehabt, dass sie nicht gut genug sei, um sich ihren Traum zu erfüllen, im öffentlichen Raum zu sprayen. Aber eines Tages tat sie das, was wir alle tun sollten, wenn uns etwas Angst macht: Sie hat es einfach getan! Elina wurde Teil der Street-Art-Community und erkannte schnell, dass es ihre Bestimmung war, mit ihrer Kunst Geschichten zu erzählen. Sie möchte, dass sich die Menschen im öffentlichen Raum, der sie umgibt, zu Hause fühlen. Elina glaubt, öffentliche Kunst sollte auf die Menschen einladend wirken und sie dazu ermutigen, mitzumachen und in ihrer Gemeinde die Kontrolle zu ergreifen.

Mehr Informationen über die Kunst von Elina Metso finden Sie auf ihrem Instagram Profil: