Vesterbro

Im Scandic Kødbyen übernachten Sie in einem der vielfältigsten Viertel Kopenhagens, das mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, reizvollen Designer- und Handwerksläden sowie köstlichen kulinarischen Erlebnissen und kleinen Verlockungen zu glänzen weiß. Entdecken Sie Vesterbro!

Das Viertel im Westen von Kopenhagen

Vesterbro | Foto: VisitDenmark | Scandic HotelsVesterbro erstreckt sich vom geschäftigen Treiben am Kopenhagener Hauptbahnhof bis hin zum friedvollen Friedhof Vestre, und von der gepflegten Atmosphäre von Frederiksberg bis hin zum florierenden Viertel Sydhavnen. Vesterbro ist ein Stück Kopenhagener Geschichte, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Hier treffen Sie auf Familien mit Kindern, Skateboarder und ältere Einwohner, die bereits hier leben, seit der Stadtteil noch ein Arbeiterviertel war.

Restaurants und Cafés

Vesterbro strotzt nur so vor gemütlichen Cafés, wo sich sowohl Einheimische als auch Touristen bei einer Tasse Kaffee oder einem Bio-Frühstück treffen. Besuchen Sie das Granola auf der Værnedamsvej – ein Kaffeehaus und Café in einem charmanten Hinterhaus. Oder legen Sie einen Stopp beim Café Bang & Jensen auf der Istedgade ein, das sich in einer alten Apotheke befindet. Wenn Sie nach hervorragenden Speisemöglichkeiten suchen, ist Vesterbro definitiv der richtige Ort für Sie. Hier finden Sie Gourmetrestaurants, angesagte Burger-Bars und im Sommer zahlreiche Essensstände auf dem Lebensmittelmarkt Kødbyens Mad & Marked. Kødbyen, das alte Schlachthofviertel, wartet das ganze Jahr über mit gastronomischen Köstlichkeiten auf. Hier finden Sie alles von Fisch bis hin zu Geflügel.

Einkaufsmöglichkeiten

Einkaufen in Vesterbro | Foto: copenhagenmediacenter.com | Scandic HotelsSie suchen nach einem einzigartigen Stück dänischen Designs als Andenken an Ihren Besuch in Kopenhagen? Dann sind Sie in Vesterbro genau richtig. Hier gibt es zahlreiche kleine, lokale Designerboutiquen, die alles von Kleidung und Schmuck bis hin zu Möbeln und Kunsthandwerk anbieten. Schlendern Sie über die Værnedamsvej, die Istedgade oder die Vesterbrogade, wo Sie Geschäfte und Boutiquen in Hülle und Fülle finden.

Grüne Oasen und kostenlose Unterhaltung

Gönnen Sie Ihrer Brieftasche eine Pause und genießen Sie eines der zahlreichen kostenlosen Vergnügungsangebote in Vesterbro. Besuchen Sie doch den Friedhof Vestre, wo Sie immer Ruhe und Frieden vorfinden. Hier sind zahlreiche berühmte Persönlichkeiten begraben, und im Sommer können Sie an einer kostenlosen Führung über das Friedhofsgelände teilnehmen.Friedhof Vestre in Vesterbro | Foto: copenhagenmediacenter.com | Scandic Hotels

Akademiets Have (Gartenakademie) ist ein Rückzugsgebiet und eine grüne Oase im Herzen der Großstadt. Diese riesige Parkanlage ist der perfekte Ort für Kinder und Eltern, die es sich mit einer Picknickdecke und einem Picknickkorb bequem machen möchten. Die Akademiets Have befindet sich bei den Gebäuden der alten Carlsberg Brauerei.

Die Kopenhagener Seen sind wie Perlen an einer Kette aufgereiht. Die fünf Seen gehören zu den Wahrzeichen von Kopenhagen. Die Seen verbinden Vesterbro, Nørrebro und Østerbro und dienen den Einwohnern von Kopenhagen als Erholungsgebiet. Der Weg um die Seen ist etwa 6 Kilometer lang und wurde ebenfalls entworfen, um Joggern als Laufstrecke zu dienen.

Für Nachteulen

schläft Vesterbro niemals. Das Viertel ist für sein Nachtleben bekannt und erwartet Nachteulen mit einer Vielzahl an Bars, Restaurants und Nachtclubs. Schlendern Sie durch Kødbyen und spüren Sie, wie die Rhythmen der Clubs förmlich durch Ihre Füße fließen. Die Barkeeper in den edlen Cocktailbars mixen Ihnen die köstlichsten Drinks, die Sie sich vorstellen können. Vergessen Sie auf keinen Fall, eine der zahlreichen Kneipen in der Gegend zu besuchen, wo Einheimische sich bei einem Bier zu Würfelspielen treffen.

Hotels in Vesterbro

Wir empfehlen Ihnen zwei Hotels in Vesterbro, die sich beide nicht nur in der Nähe von öffentlichen Verkehrsmitteln sondern von allem befinden, was das Viertel zu bieten hat.