Reisetipps Helsinki

In der finnischen Hauptstadt Helsinki trifft Großstadt auf unberührte Natur. Die nördliche Metropole bietet zahlreiche Sightseeing- und Kulturhighlights und ist dazu eine der grünsten Hauptstädte Europas. Für jeden Geschmack wird hier etwas geboten: beeindruckende Architektur verschiedener Epochen, Galerien, Parks, Museen und die Ostsee. Helsinki ist das ideale Ziel für euren nächsten Trip in den hohen Norden. Hier unsere zehn Empfehlungen, was ihr in Helsinki unbedingt machen solltet:

Buchen

Bitte geben Sie ein Reiseziel an
Fehlendes Datum
Fehlendes Datum
, , {{ serviceData.rooms.length }} Zimmer
Anzahl der Zimmer:
Die Buchung mehrerer Zimmer ist nicht mit einem Gutschein möglich Mehrfachbuchungen sind beim Einlösen eines Gutscheins nicht möglich
Zimmer {{room.index}}:
Alter fehlt

Um ein Aktionsangebot oder einen Unternehmenstarif in Anspruch zu nehmen, benötigen Sie einen speziellen Buchungscode. Verwenden Sie keine Sonderzeichen wie (.) (,) (-) (:).

Wählen Sie das Kästchen aus, um beim nächsten Besuch der Seite Ihren Buchungscode zu speichern. “Buchungscode speichern”. Deaktivieren Sie das Feld, wenn Sie einen öffentlich zugänglichen Computer verwenden, um unautorisierte Zugriffe auf Ihren Buchungscode zu verhindern.

Ungültiger Buchungscode
Die Buchung mehrerer Zimmer ist nicht mit einem Gutschein möglich

Nur gültig für Kunden mit Bonusscheck. In einigen Hotels können zusätzliche Gebühren anfallen. Das Frühstücksbuffet ist im Preis inbegriffen.

Speichern Sie Ihre Login-Daten für das nächste Mal, indem Sie das Kontrollkästchen anhaken. Wählen Sie diese Option nicht an einem öffentlichen Computer, um unbefugten Zugriff auf Ihr Mitgliedskonto zu vermeiden.

Mehrfachbuchungen sind beim Einlösen eines Gutscheins nicht möglich

Unsere Reisetipps für Helsinki

#1 Sipoonkorpi
Der Nationalpark Sipoonkorpi ist ein grünes Paradies, welches aus Helsinki schnell zu erreichen ist. Umgeben von Wald und idyllischen Dörfern, bietet Sipoonkorpi eine friedliche Kulisse für Naturbegeisterte. Wildtiere des Nordens lassen sich hier perfekt beobachten.
www.nationalparks.fi/

#2 Georgsgatans Simhall
Erbaut im Jahre 1928, ist die Georgsgatans Schwimmhalle die älteste öffentliche Schwimmhalle Finnlands. Die Architektur ist historisch sowie künstlerisch beachtenswert, präsentiert sie doch ein schönes Beispiel des Klassizismus.
Man schwimmt in römisch-designten Bädern oder heizt sich in der holzbefeuerten Sauna auf. Übrigens kann man hier auch entkleidet schwimmen und es gibt Frauen- und Männerbadetage.
http://bit.ly/2ldU8TW

#3 Centralparken
Der Zentralpark Helsinkis ist eine Oase der Natur und begeistert mit seiner Vielfalt. Es ist ebenso der perfekte Ort für Outdoor-Sport wie Radfahren oder bei Schnee Skilanglauf. Hierfür steht ein Wegenetz von über 100 Kilometern zur Verfügung.
hel.fi/hel2/keskuspuisto/eng/1centralpark

#4 Ein echter Kick!
Helsinki entdeckt man am besten auf einem finnischen Kickbike. Der moderne Roller für Erwachsene wurde in Helsinki erfunden und ist seitdem Trend. Bike Tours Helsinki verleiht die modernen Räder und bietet die passenden Touren dazu an.
http://biketourshelsinki.com/de/tours/

#5 Historische Straßenbahn
Wer es gemütlicher mag, steigt einfach in die historische Straßenbahnlinie 2. Diese fährt in gemächlichem Tempo durch die Straßen der finnischen Hauptstadt und kommt an allen großen Sehenswürdigkeiten vorbei. Gönnt man sich ein Tagesticket, kann man an den Haltestellen aussteigen, die Umgebung näher erkunden und später wieder zusteigen. Bei der Touristeninformation gibt es sogar den passenden Reiseführer.
http://bit.ly/2l02S1v

#6 Suomenlinna
Ursprünglich wurde die Festung Suomenlinna zur Sicherung der Ostgrenze des Landes errichtet. Heute ist sie das bedeutendste Baudenkmal Finnlands und zudem UNESCO-Weltkulturerbe. Für Helsinkis Einwohner ist Suomenlinna ein beliebtes Naherholungsgebiet und zugleich ein Stadtteil mit nur 900 Einwohnern. Ein Ausflug hierhin darf bei keiner Reise fehlen!
http://www.suomenlinna.fi/de/

#7 Seurasaari
Die Insel Seurasaari gehört zu den schönsten Orten Helsinkis. Das dort befindliche Freilichtmuseum zeigt 87 altertümliche Gebäude mit historischem Hintergrund und lässt einen in die Geschichte Finnlands eintauchen. Die Insel mit ihren schönen Stränden wird auch gerne als Naherholungsgebiet genutzt.
http://bit.ly/2bxl37y

#8 Linnanmäki & SEA LIFE
Linnanmäki liegt östlich des Olympiastadions von Helsinki. Der beliebteste Freizeitpark Helsinkis hat die größte Auswahl an Fahrgeschäften in Skandinavien - unter anderem sechs Achterbahnen, zwei Wasserbahnen und der 53 Meter hohe Panorama-Turm mit grandiosem Blick über die Stadt erwarten Sie hier. Zudem unterstützt der Park mit dem Erlös die Kinderwohlfahrt Finnlands. Einen Besuch wert ist auch das nahegelegene SEA LIFE Aquarium. Dort schwimmen 200 Arten von Meeresbewohnern wie Piranhas, Haie und Seepferdchen.
http://www.linnanmaki.fi/en

#9 Konst & Form
Direkt am Meer, in der Gemeinde Sipoo, befindet sich in einem historischen Fabrikgebäude die Kunstgalerie Konst & Form. Auf einzigartige Weise wird hier Galerie, Designshop und Café kombiniert. Die Ausstellung präsentiert zeitgenössische nordische Kunst, Design und Handwerk. Erreichbar ist Sipoo in nur 30 Minuten aus dem Zentrum.
http://konstoform.fi/en/in-english/

#10 Paddeln in den Schären
Der Schärengarten Helsinkis besteht aus rund 330 Inseln, die die Stadt umgeben. Ein Paradies für alle, die Erholung vom Lärm und Hektik der Großstadt suchen. Am besten erkundet man es im Kajak bei einer geführten Tour oder man mietet sich ein Boot.
http://www.naturaviva.fi/de/

#11 Helsingin Seurakunnat
Der Dom von Helsinki thront über der Stadt. Carl Friedrich Engels ließ ihn im klassizistischen Stil und mit Einfluss russischer Architektur erbauen, das Innere ist eher minimalistisch gehalten. Von den Domtreppen aus lässt sich gut die Schönheit des angrenzenden Senatsplatzes bewundern.
bit.ly/2ogSC7s

#12 Senaatintori
Der Senatsplatz liegt im Zentrum der Stadt am Fuße des Doms. Der Baustil des Klassizismus prägt das Gesamtbild. Direkt daneben können zwei architektonische Meistewerke von Carl Friedrich Engels bewundert werden: das alte Senatsgebäude und das Hauptgebäude der Universität Helsinkis.
bit.ly/2oh5bQb

#13 SkyWheel
Das 40 m hohe Riesenrad lässt Besucher die Aussicht über Helsinki mal anders genießen. In den beheizbaren Gondeln hat man einen 360°-Blick über die ganze Stadt und umliegende Sehenswürdigkeiten. Für die, die das Ausgefallene suchen: Eine der Gondeln ist mit einer Sauna ausgestattet.
bit.ly/2nqOT3z

#14 Design District
Nicht umsonst war Helsinki 2012 Weltdesignhauptstadt. Zahllose Gebäude in der Innenstadt sind geprägt von einem außergewöhnlichen Design. Die Design Week im September lockt ebenfalls Besucher aus aller Welt in die Stadt. Da ist es kein Wunder, dass Helsinki über einen Design District mit mehr als 200 Boutiquen, Ateliers, Gelerien und Cafés verfügt, die das Herz der Designliebhaber höherschlagen lassen.
designdistrict.fi/en/

#15 Töölönlahti
Wer dem Trubel der Stadt ein wenig entfliehen möchten, der sollte der Töölönlahti-Bucht einen Besuch abstatten. Dort befindet sich der Töölönlahti See, der mit einem Boot befahren werden kann. Die zahlreichen Grünflächen laden zum Entspannen ein und bei einem Spaziergang um den See warten eine artenreiche Flora sowie historische Sehenswürdigkeiten.
bit.ly/2nmGUUp

Unsere Reisetipps für die finnische Hauptstadt Helsinki umfassen nur einen kleinen Teil. Möchten Sie die gesamten 24 Tipps für einen Städtetrip nach Helsinki erfahren, dann besuchen Sie das NORRmagazin.

Sollten Sie nach den Sehenswürdigkeiten müde sein, besuchen Sie doch eins unserer Scandic Hotels in Helsinki: