Sicherheit – eine Sache der richtigen Vorbereitung

Bei Scandic schreiben wir Sicherheit groß. Wir sind auf Notfälle vorbereitet und in allen unseren Hotels steht ein Defibrillator bereit. Mindestens ein Teammitglied in jedem unserer Hotels ist in Reanimationsmaßnahmen geschult. Die Fluchtwege und die Funktionstüchtigkeit der Feuerlöscheinrichtungen werden täglich überprüft und unsere Teammitglieder kontinuierlich geschult.

Die richtige Vorbereitung bedeutet Sicherheit

„Unsere Gäste oder Teammitglieder sollten keinen Risiken ausgesetzt werden.“ Sicherheitsbestimmungen der Scandic Hotels

Unsere Hotels sollen ein sicherer Aufenthaltsort sein. Daher ist es sehr wichtig, gut vorbereitet zu sein und zu wissen, wie man in einem Notfall reagieren sollte. Wir streben danach, ein entspanntes und sicheres Umfeld zu schaffen. Dass wir im Rahmen unserer täglichen Arbeit immer an Sicherheit denken, bemerkt man als Außenstehender natürlich nicht unbedingt. Wenn jedoch eine Notfallsituation eintritt, können Sie sich darauf verlassen, dass wir alles für die Sicherheit unserer Gäste tun.

  • Wir kontrollieren jeden Tag die Fluchtwege und die Funktionstüchtigkeit der Feuerlöscheinrichtungen.
  • Neben den gesetzlichen Vorschriften haben wir eine umfangreiche Sicherheits-Checkliste aufgestellt, mit der alle unsere Teammitglieder bestens vertraut sind und diese verantwortungsvoll umsetzen.
  • Mindestens ein Teammitglied in jedem unserer Hotels ist in Reanimationsmaßnahmen geschult.
  • In allen unseren Hotels steht ein Defibrillator bereit und unsere Teammitglieder sind in der Bedienung geschult.
  • Jeder Mitarbeiter unseres Hotels nimmt mindestens zweimal jährlich an praktischen Brandbekämpfungs- und Evakuierungsübungen teil.
  • Jedes Hotel verfügt über einen eigenen Krisenstab, der zweimal im Jahr konzeptionell geschult wird.
  • Alle unsere Teammitglieder durchlaufen regelmäßig ein Sicherheitstraining und erhalten außerdem eine umfangreiche und gründliche Sicherheitseinweisung. Dazu gehören beispielsweise E-Learning-Schulungen zum Verhalten bei Feueralarm, Evakuierungsmaßnahmen und Bedrohungen, sowie Erste-Hilfe-Kurse und Krisenschulungen.
  • Wir bleiben stets wachsam und gebrauchen unseren gesunden Menschenverstand, um nach verdächtigen Personen und Sachen Ausschau zu halten.