Das ABC des Reisens mit Kindern

Teil 1: Koffer packen für Familien mit Kindern

Die wichtigsten Dinge, die in den Koffer gehören, sind die, die man als erstes benutzt

Was muss in den Koffer? Sind Sie sicher, dass Sie alles eingepackt haben, was Sie brauchen?

Während ein Erwachsener darüber nachdenkt, ob die Ausweise und Zahnbürsten bereits eingepackt wurden oder ob für alle die richtige Kleidung (für das zu erwartende Wetter) und Wanderschuhe im Koffer sind, ist für ein Kind zunächst einmal wichtig, ob alles dabei ist, was es für den Beginn der Reise braucht.

Die wichtigsten Dinge, die es einzupacken gilt, sind also weniger die Sonnenbrillen und ausreichend saubere Unterwäsche, sondern eher (und zwar in der genannten Reihenfolge):

  • Ein Kuscheltier
  • Unterhaltung
  • Snacks

Sonnenhüte und schöne Kleidung für das Abendessen sind plötzlich nichts mehr wert, wenn eines dieser drei Dinge fehlt. Das Kuscheltier kann über den Erfolg der ganzen Reise entscheiden. Das Kuscheltier muss für die gesamte Dauer des Urlaubs wie ein geschätzter Gast behandelt werden: es darf einfach nicht fehlen.

Wenn das Kuscheltier trotz mehrmaliger Erinnerung und wiederholtem Versprechen, daran zu denken, doch fehlt, ist kein Weg zu weit, um wieder nach Hause zu fahren und es zu holen. Und wenn es doch zu weit ist, muss das Kuscheltier mit der Post nachkommen.

Unterhaltung und Snacks sind nach Antritt der Reise in Windeseile aufgebraucht, egal wie lange die Reise noch dauern mag. Auf dem Tablet sollten sich ausreichend Videos und Spiele befinden, damit selbst bei Baustellen und starkem Verkehr jederzeit für Unterhaltung gesorgt ist. Die Snacktüte muss geöffnet werden, solange das Zuhause noch im Rückspiegel zu sehen ist.

Wenn das Auto endlich vor dem Hotel zum Stehen kommt oder der Zug am Bahnhof anhält, wundern sich Kinder im Allgemeinen, warum die Erwachsenen noch immer angesichts all der zuhause vergessenen Dinge gestresst sind. Alle wichtigen Dinge sind doch schließlich dabei.

Die familienfreundlichen Hotels von Scandic sind immer einfach zu erreichen – egal, ob Sie mit dem Auto oder mit öffentlichen Transportmitteln anreisen. Kinder unter 13 Jahren übernachten kostenfrei und erhalten stets ein Willkommensgeschenk.

Wie nimmt ein Kind einen Urlaub wahr? Sehen Sie sich die Video-Serie an!