Family Blogger in Berlin

Familienbloggerin Priska Lachmann von Mamalismus war im Sommer bei uns zu Gast und berichtet hier von ihrem Aufenthalt im Scandic Berlin Potsdamer Platz.

BLOGGERIN PRISKA LACHMANN

von Mamalismus

 

"Berlin entdecken als Familie

Als Familie durch Berlin ziehen, ist super spannend und gleichzeitig super anstrengend. 

Wie schön, wenn man nach einem Citytrip in ein Hotel kommen, und sich erholen kann. Das Scandic Berlin am Potsdamer Platz überzeugt mit seiner fantastischen, zentralen Lage und dem Erholungsfaktor durch Ruhe und skandinavische Freundlichkeit. 

Kommt man im Hotel an, begrüßen einen Elchköpfe und Rentiere aus Holz. Im Aufzug zwitschern Vogelstimmen und man fühlt sich: Angekommen. Zu Hause. „home is, where the elk is“, ist das Motto des Hotels und genau das fühlt man auch, wenn man zur Tür herein kommt. 

Das Hotel hat ein wunderschönes Restaurant mit Kinderspielecke und extra Kinderkarte. Das Frühstück übertrifft alle Erwartungen: Meterweise Buffet und ein extra Kinderbuffet.  Natürlich dürfen die typisch skandinavischen Waffeleisen nicht fehlen. Viel mehr braucht es für mein Lieblingsfrühstück gar nicht mehr. 

Für Familien bieten sich die family rooms an. Wer mit größeren Kindern anreist, kann in ein so genanntes Teenagerzimmer mit Verbindungstür ziehen. Unbedingt im Hotel nachfragen. 

Mehr Infos und wie es mir im Hotel gefallen hat, findet ihr auf meinem Blog www.mamalismus.de"

Fotos: Juliane Weicker