Nordseeland

Die grünen Gärten von Kopenhagen und Dänemarks Antwort auf die Riviera sind unbedingt einen Besuch wert.

Die Gebiete im nördlichen Teil Seelands sind grüne Oasen voller Aktivitäten, gastronomischer Abenteuer und frischer Luft – und darüber hinaus bietet Nordseeland herrliche (und kinderfreundliche) Strände. Aus diesem Grund werden die Gebiete in der Umgebung von Nordseeland als „grüne Gärten von Kopenhagen“ und „dänische Riviera“ bezeichnet.

Gilleleje

Der nördlichste Zipfel von Seeland wird bereits seit dem frühen 14. Jahrhundert für den saisonalen Fischfang genutzt. Heute ist Gilleleje eine idyllische Handelsstadt und die Fischerei ein ständiger und wesentlicher Teil des Stadtlebens. Die Umgebung bietet zudem üppig grüne Landschaften und wunderschöne Strände.

Wie wäre es mit einer Schnäppchenjagd am Marktplatz im Zentrum von Gilleleje, der den ganzen Sommer über geöffnet ist? Ebenso bietet sich ein Besuch von Snedkeriet an – ein Treffpunkt der Kunst- und Kulturszene von Gilleleje, wo alles von Textilien und Schmuck bis hin zu Gemälden und Skulpturen verkauft wird.

Alternativ können Sie ein Bad am Strand Strandbakkerne, einem kinderfreundlichen Strand östlich des Hafens von Gilleleje, oder am Gilleleje Veststrand nehmen, der sich in der Nähe der Innenstadt befindet.

Wenn Sie Hunger verspüren, stehen Ihnen hier zahlreiche köstliche Restaurants zur Auswahl. In den zahlreichen Fischrestaurants von Gilleleje erhalten Sie köstlichen, fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte.

Tisvilde und Tisvildeleje

Genießen Sie die Meeresbrise und den Duft nach Strandroggen. In Tisvilde und Tisvildeleje gibt es einen langen, kinderfreundlichen Strand, wo die ganze Familie ein Bad im blauen Wasser nehmen, am Strand entspannen und eine köstliche Eiscreme von einer der hiesigen Eisbuden genießen kann.

Erleben Sie ein Abenteuer in Troldeskoven (der „Trollwald“), einem 180 Jahre alten Wald, der sich von Tisvildeleje entlang der Küste bis hin zur Asserbo Plantage erstreckt.

Eine Erkundung dieses Waldes ist ein faszinierendes Erlebnis für Abenteuerlustige – nicht nur wegen seiner Größe, sondern ebenfalls aufgrund der eigentümlichen Bäume, die ihr Aussehen den Einflüssen von Wind und Wetter zu verdanken haben.

Rorvig

Entdecken Sie den Krabbenfischer in sich und lassen Sie am Hafen von Rorvig die Seele baumeln. An diesem für das Krabbenfischen bekannten Ort können sich Kinder jeden Alters am Hafen auf den Landungssteg legen und Krabben fischen.

In der Umgebung von Rorvig befinden sich ebenfalls die beiden Naturhäfen Skansehage und Skansebugten, die in der Wikingerzeit bei der Wahl eines neuen Königs als Sammelstellen fungierten. Als Andenken an diese früheren Königswahlen wurde hier ein großer Stein aufgestellt.