7 Geheimtipps für Kopenhagen

Planen Sie, Kopenhagen zu besuchen? Großartig! Wir haben 7 Aktivitäten zusammengestellt, um Ihren Aufenthalt noch ein wenig schöner zu gestalten. Dabei handelt es sich um Geheimtipps und Erlebnisse, die in einem Reiseführer normalerweise nicht enthalten sind.

Unsere 7 Geheimtipps für Kopenhagen

Verlassen Sie die ausgetretenen Pfade und entdecken Sie einige der verborgenen Schätze Kopenhagens. Sehen und erleben Sie Kopenhagen wie ein Einheimischer, um ein echtes Gefühl für diese lebhafte Stadt zu bekommen.

1. Werden Sie Kapitän Ihres eigenen Ausflugsboots

GoBoat bietet Ihnen die Möglichkeit, ein solarbetriebenes Ausflugsboot zu mieten, um die schönen Kanäle Kopenhagens auf eigene Faust mit Ihrer Familie oder Freunden zu erkunden. Bringen Sie Ihr eigenes Picknick mit oder bestellen Sie im Voraus eines, denn das Boot verfügt in der Mitte über einen Tisch, an dem Sie ein unvergessliches Picknick genießen können.

2. Underground-Kunstausstellungen

Unter all den Dingen, die man in Kopenhagen unternehmen kann, ist dies absolut einzigartig. Die Zisternen gegenüber von Schloss Frederiksberg, die einst dazu dienten, die Hauptstadt mit Trinkwasser zu versorgen, wurden in eine großartige Underground-Kunstausstellung umgewandelt.

Schlendern Sie hindurch und lassen Sie sich von den Kunstwerken in dieser surrealen Umgebung verzaubern. Selbst wenn Sie sich nicht sonderlich für Kunst interessieren, ist es bereits ein Erlebnis für sich, einfach nur durch die Katakomben zu spazieren und die Architektur zu bewundern. Leihen Sie sich im Scandic Copenhagen ein Fahrrad aus und radeln Sie etwa 15 Minuten, um das nächste einzigartige Erlebnis zu genießen.

3. Eine auf Bier gebaute Stadt

Kopenhagen ist die Heimat von Carlsberg Bier, das zwischen 1847 und 2008 hier gebraut wurde. Mittlerweile dient das Gebiet jedoch als Treffpunkt für Einheimische, die während der zahlreichen hier stattfindenden Ereignisse entspannen und Zeit mit Freunden verbringen möchten. Die „Freitags-Bar“ im Sommer sollten Sie sich unbedingt vormerken.

Carlsberg City hat jede Menge zu bieten – unter anderem haben Sie hier folgende Möglichkeiten:

  • die Carlsberg Brauerei besichtigen,
  • an einer Bierverkostung teilnehmen,
  • in einer Kutsche über das Gelände fahren,
  • durch die herrliche Gartenanlage von Carlsberg schlendern.

Wenn Sie im Scandic Sydhavnen übernachten, ist Ihr Bett zudem nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

4. Streetfood, Drinks und kreative Workshops

„Reffen“ ist eine neue urbane Spielwiese für die kreativen Köpfe von Kopenhagen. Hier laden lokale Unternehmer Sie dazu ein, ihre Kreationen aus der Welt der Speisen und Getränke zu kosten. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen an den zahlreichen Streetfood-Ständen, Food-Bikes und Bars mit einem kulinarischen Erlebnis der besonderen Art.

Schlendern Sie umher und werfen Sie einen Blick in die zahlreichen hier ansässigen kreativen Workshops, die von lokalen Start-up-Unternehmen oder Künstlern angeboten werden. Nutzen Sie die Gelegenheit, etwas Kreatives und Einzigartiges mit nach Hause zu bringen.

Andere Märkte, die ebenfalls einen Besuch lohnen:

  • Torvehallerne – Mischen Sie sich zwischen saisonalen Kräutern und Beeren unter die Leute. Kosten Sie frische Meeresfrüchte und fein geschnittenes Fleisch. Wenn Sie sich hier zum Essen niederlassen, können Sie sicher sein, eines der besten Essen der Stadt serviert zu bekommen.
  • Broens gadekøkken (Straßenküche an der Brücke) – Gourmet-Essen, das nicht in einem Restaurant, sondern an einer schönen Brücke am Wasser angeboten wird. Sie sind nicht hungrig? Dann genießen Sie einfach ein Getränk, ein Bier oder den besten Kaffee in Kopenhagen.

5. Adrenalinrausch im Hochseilgarten

Nehmen Sie die Herausforderung an und klettern Sie im urbanen Hochseilgarten, dem höchsten Indoor-Hochseilgarten der Welt, auf einer Höhe von 50 Metern. Der Hochseilgarten befindet sich in der alten Schiffswerft, die eine perfekte Umgebung darstellt. Versuchen Sie sich an verschiedenen Parcours mit 28 unterschiedlichen Herausforderungen.

Rasen Sie zum Abschluss die Seilrutsche herunter. Ganz gleich, welche Parcours Sie bewältigt haben, stellt die Seilrutsche den perfekten Abschluss eines denkwürdigen Tages dar. Klingt einfach, oder? Nach diesem Nervenkitzel haben Sie sich etwas Erholung verdient – das Scandic Front steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

6. Schwimmen entlang der Kopenhagener Skyline

Mehrere Architekten wurden beauftragt, einen schönen Freiluft-Badekomplex im Zentrum von Kopenhagen zu errichten. Das Ergebnis war das Hafenbad auf der Insel Brygge unweit des Scandic Webers. Das Gelände befindet sich gleich neben dem Hafen und umfasst fünf Pools – davon zwei speziell für Kinder –, Sprungtürme und Grünflächen.

Im Sommer kommen die Einheimischen hier zusammen, um sich abzukühlen und ein Picknick zu genießen. Wenn Sie die Stadt im Sommer besuchen, sollten Sie unbedingt hier vorbeikommen, um sich abzukühlen und die Sonne auf die bestmögliche Art und Weise zu genießen.

7. Designstadt Kopenhagen

Sie sollten Kopenhagen nicht verlassen, ohne einige Designerläden besucht zu haben. Das dänische Design hat eine lange Geschichte und ist in der ganzen Welt berühmt. Hier sind einige Adressen, an denen Sie möglicherweise einen Halt einlegen möchten:

  • Royal Copenhagen – Schön und exklusiv, klassisch und modern. Porzellan vom Allerfeinsten. Der Flagship-Store befindet sich in der Haupteinkaufsstraße im Herzen von Kopenhagen.
  • Illums Bolighus – Ein wahrer Tempel für modernes Design mit dem Besten in Sachen Material und Handwerkskunst. Durchstöbern Sie Möbel, Lampen, Glas- und Silberwaren und vieles mehr.
  • Kleidung – Schöne Kleidung finden Sie überall in Kopenhagen. Beispielsweise von Mads Nørgaard, Ivan Grundahl, Malene Birger und Marken wie Munthe oder Baum and Pferdgarden.